ALLERHEILIGEN MIT PORTA NOVA RED NAOMI ROSEN

By Stefan van Vuuren Posted in - Porta Nova on No comments

Am ersten November eines jeden Jahres wird das Fest Allerheiligen begangen. An diesem Tag gedenkt die katholische Kirche aller bekannten und unbekannten Heiligen. In den Kirchen werden Festgottesdienste zelebriert, und die Gläubigen besuchen die Friedhöfe, um die Gräber ihrer lieben Verstorbenen mit Blumen, wie etwa Porta Nova Rosen, zu schmücken. Dieser Brauch ist in Europa und anderen Teilen der Welt verbreitet.

porta nova red naomi all saints day 2

Allerheiligen ist innig mit dem tags darauf gefeierten Allerseelen verbunden, an dem der Verstorbenen mit Gebeten gedacht wird. Vielerorts werden Floristen dann mit der Gestaltung von wunderschönem und besonders kreativem Grabschmuck beauftragt. Zu diesem Zweck verarbeiten Floristen üblicherweise rote Rosen von höchster Qualität wie die Porta Nova Red Naomi. Etablierten Floristen zufolge bevorzugen Kunden Porta Nova Rosen wegen ihrer wunderbar samtigen, frischroten Blüten und der langen Haltbarkeit in der Vase.

porta nova red naomi all saints day

Porta Nova Rosen bieten den Floristen zahllose Verarbeitungsmöglichkeiten. Eine der beliebtesten Formen, und ebenfalls für Allerheiligen ideal geeignet, ist das unübertroffene Porta Nova Red Naomi Herz. Selbst eine einzelne Rose vermag das tiefe Gefühl für einen geliebten Verstorbenen zum Ausdruck zu bringen. Auch in einem gemischten Strauß mit anderen Blumen und Blättern kommen Porta Nova Rosen zauberhaft zur Geltung.

Letztes Jahr um Allerheiligen erzählte uns der deutsche Florist Erko Feigl, dass die dortigen Floristen ihre Kunden ermutigten, rote Rosen als Zeichen des Gedenkens zu verwenden. Obwohl manche Kunden zu traditionellen Farben wie Violett, Rosa oder Tiefrot neigten, ließen sie sich gern von Porta Nova Rosen als perfekte Option für diese Gelegenheit überzeugen.